Langeweile im Lockdown? – Aber nicht mit uns!

Aufgrund des aktuellen Lockdowns verbringen wir sehr viel Zeit zu Hause. Doch auch, wenn es einem so vorkommt, als gäbe es nichts zu tun, kann man von Zuhause aus mehr machen als man denkt. Hier ein paar Ideen, wie man die Langeweile vertreiben kann:

– Miste dein Zimmer aus und sortiere alle Dinge aus, die du im letzten Jahr nicht gebraucht hast. Die meisten davon kannst du sogar noch verschenken oder spenden und musst sie nicht wegwerfen.

– Mache deinen Freunden oder deiner Familie ein Geschenk, zum Beispiel kannst du online ein Fotobuch gestalten und es verschenken.

– Lerne etwas neues: Es muss nicht unbedingt eine Sprache sein. Du kannst zum Beispiel anfangen ein Instrument zu spielen, dafür gibt es auf YouTube viele Anleitungen.

– Mache etwas kreatives: Erstelle zum Beispiel aus alten Zeitschriften eine Collage. Schaue dafür auch auf YouTube nach Inspirationen.

– Höre dir Podcasts an.

– Du kannst auch dein Zimmer etwas umgestalten, indem du zum Beispiel etwas umstellst oder dekorierst.

– Erstelle dir eine neue Playlist.

– Verschönere alte Dinge

– Erstelle eine Liste mit deinen Zielen

– Gehe raus und fahr Fahrrad, Skateboard, Inliner, etc…

Ich hoffe es waren ein paar Ideen dabei, mit der ihr euch gut während des Lockdowns beschäftigen könnt. Dennoch wünschen wir uns alle, dass der Lockdown möglichst bald ein Ende hat.

Autorin: Antonija, 9c